combine Consulting München: Umzug in die Leopoldstraße

30.11.2017

News

MÜNCHEN. combine Consulting München ist umgezogen: Die international in der Immobilienwirtschaft tätige Beratungsgesellschaft hat sich in München-Schwabing eine weitere innovative Arbeitswelt geschaffen, die interdisziplinäres, kreatives, agiles und kollaboratives Arbeiten ermöglicht. Ein Paradebeispiel, resultierend aus der jahrzehntelangen Erfahrung von combine Consulting bei der Konzeption, Planung und Realisierung von zukunftsgerichteten Arbeitsplatzkonzepten.

In zunehmend komplexeren Arbeitswelten unterliegt die Flächennutzung von Büroimmobilien einem stetigen Wandel. Dafür sind modulare Konzepte mit offenen Strukturen erforderlich, die jederzeit flexibel an veränderte Unternehmensstrategien angepasst werden können. „In unserem neuen Büro in der Leopoldstraße haben wir genau das umgesetzt, was wir auch unseren Kunden nahelegen: neue Arbeitswelten, die flexibel sowie agil sind und in deren Konzeption Aspekte wie Arbeitskultur, Arbeitsorganisation und Personalentwicklung einfließen“, so Oliver Dittmar, geschäftsführender Gesellschafter von combine Consulting.

Mit seinen zahlreichen Arbeitsmöglichkeiten im Sinne des „Activity Based Working“ schafft das neue Office ein inspirierendes und motivierendes Arbeitsumfeld: Die flexible und kommunikative Raumstruktur bietet Projekträume, Konferenzzonen, stille Rückzugsmöglichkeiten sowie nicht personifizierte Arbeitsplätze in offenen und abgeschirmten Arealen. Die vier Bereiche „Communication“, „Collaboration“, „Concentration“ und „Community“ sorgen für eine perfekte funktionale sowie ansprechende Arbeitsumgebung und richten sich nach den Bedürfnissen und Anforderungen der combine Mitarbeiter. Jeder arbeitet dort, wo seine Aufgaben und Tätigkeiten am besten unterstützt werden.

Besonderes Augenmerk wurde in der Realisierung dem Thema Gestaltung gewidmet, für das die neu gegründete Design-Unit von combine die Verantwortung trägt. Damit reagiert combine auf einen zunehmenden Trend in der Entwicklung von modernen Arbeitswelten – Organisationsberatung und Design aus einer Hand zu erhalten. „Es war aufregend und nervenaufreibend zugleich, für einen Kollegenkreis, der nur aus Fachleuten besteht, die richtige Übersetzung von organisatorischer Anforderung zu passender gestalterischer Umsetzung zu finden“, sind sich Norman Romeike und Veit Knickenberg, Geschäftsführer von combine Design, einig. Das Ergebnis kann sich allerdings sehen lassen. Zahlreiche Kunden von combine, die bereits einen ersten Einblick in das neue Office erhielten, zeigten sich sichtlich beeindruckt von der neuen Fläche.

 „Da wir uns bei combine in einem stetigen Veränderungsprozess befinden, war es uns auch für das neue Office wichtig, ein Bürokonzept zu entwickeln, das eine nachhaltige Nutzung und eine dauerhafte wirtschaftliche Auslastung gewährleisten kann – genauso wie an unseren Standorten in Hamburg und Essen“, betont Dr. Andreas Kleinau, geschäftsführender Gesellschafter von combine Consulting. Die Nachhaltigkeit spiegelt sich auch in der Gestaltung wider; das neue Office vereint Funktionalität und Design. Kunden und Geschäftspartner sind jederzeit eingeladen, sich von den combine Büros inspirieren zu lassen.

Fotos: Marek & Beier Fotografen, www.marekbeier.de