Scout24 AG: New Office Munich

23.06.2017

News

Scout24 AG

MÜNCHEN. Die Scout24 AG, führender Betreiber digitaler Marktplätze in Deutschland und anderen ausgewählten europäischen Ländern, plant, im ersten Quartal 2018 am Standort München umzuziehen. Neues Domizil wird der gerade entstehende Bürokomplex „Leuchtenbergring Office“ (Projektentwickler ist die Münchner Grund Immobilien Bauträger GmbH). combine Consulting hat Scout24 an der Seite vom Transaktions¬partner Ellwanger & Geiger Real Estate von der frühen Phase der Anforderungsanalyse bis hin zum Mietvertragsabschluss beratend unterstützt. Nun stellt man im Rahmen der Nutzervertretung sicher, dass anforderungskonforme Lösungen generiert werden. Zudem sorgt die neue Unit combine Design für die entsprechende Innenraumgestaltung.

Raum für Inspiration schaffen – dieses Ziel verfolgt Scout24 in München mit dem Umzug in das neue Leuchtenbergring Office in München-Haidhausen. Etwa 500 Mitarbeiter werden Anfang 2018 auf drei Etagen mit insgesamt ca. 8.000 m² Bürofläche Platz finden. Aktuell befindet sich das Gebäude noch in der Erstellung. Bei der Gestaltung der Arbeitsplätze werden Komfort, Funktionalität und moderne technologische Infrastruktur im Vordergrund stehen. Ziel des innovativen Bürokonzeptes ist, mit flexiblen, offenen Räumen und Kommunikationsinseln das crossfunktionale Arbeiten in den jungen, internationalen Scout24-Teams optimal zu unterstützen. „Wir freuen uns sehr auf den Umzug ins Leuchtenbergring Office im nächsten Jahr. Die neuen Büroräume werden unsere agile Arbeitsweise widerspiegeln. So können wir Transparenz und Offenheit in unseren interdisziplinären Teams weiter fördern – und unseren Mitarbeitern auch Inspiration bieten“, sagt Christian Gisy, Finanzvorstand der Scout24 AG. Im „New Office Munich“  wird ein modernes, „activity-based“ Arbeitsweltenkonzept eingeführt, das den Mitarbeitern neben ca. 350 festen Arbeitsplätzen über 500 weitere Arbeits-möglichkeiten anbietet, angepasst an ihre individuellen Anforderungen und Arbeitsweisen.

combine Consulting hat von Beginn an die Anforderungsanalyse und -deskription in Form eines Funktions- und Flächenprogramms unterstützt. Hierbei wurden Workshops und Interviews zu neuen Arbeitsweisen durchgeführt sowie das Desksharing-Potenzial über eine sogenannte Multimomentaufnahme (Messung der Nutzungsintensität von Arbeitsplätzen und Sonderflächen) ermittelt. Die funktionale und wirtschaftliche Prüfung potenzieller Objektalternativen, detaillierte Business-Case-Analysen und Potenzialstudien gehörten ebenso zum Leistungsumfang von combine Consulting wie die Verhandlungsbegleitung und Aufbereitung von gremiensicheren Entscheidungsvorlagen. 

Das Resultat: Die Beteiligten sind sich sicher, die funktional und wirtschaftlich beste Gebäudealternative ausgewählt zu haben. 

Seit Mietvertragsabschluss stellt combine nun im Rahmen der Nutzervertretung gegenüber der Planungs- und Ausführungsseite sicher, dass anforderungs¬konforme Flächen für Scout24 generiert werden. Hierbei wird neben dem funktionalen Anspruch an Arbeitswelten auch die gestalterische Qualität über combine Design maßgeblich mitentwickelt und umgesetzt.