Datenschutzerklärung für Website-Besucher und Bewerber

Diese Datenschutzerklärung ist an (i) alle Websitebesucher (https://combine-consulting.com) und (ii) Bewerber gerichtet.

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Diese Datenschutzerklärung erläutert, wie Ihre personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit einem Website-Besuch verarbeitet werden und welche Rechte und Wahlmöglichkeiten Ihnen zur Verfügung stehen.

1. Allgemeines

1.1 Name und Kontaktdaten der Verantwortlichen

Verantwortlicher 1 für die Verarbeitung:

Name: combine Consulting GmbH
Adresse: Leopoldstraße 28 a, 80802 München, Deutschland
Telefon: +49 (0) 89 416 12 12 0
E-Mail: info@combine-consulting.com

(nachfolgend „combine Consulting“)

Verantwortlicher 2 für die Verarbeitung:

Name: combine design GmbH
Adresse: Leopoldstraße 28a, 80802 München, Deutschland
Telefon: +49 (0) 89 416 1212 0
E-Mail: info@combine-design.de

(nachfolgend „combine design“)

combine Consulting und combine design nachfolgend zusammen als „wir“ oder „uns“ bezeichnet.

1.2 Gemeinsame Verantwortlichkeit

combine Consulting und combine design sind gemeinsam im Sinne von Art. 26 DSGVO für diese Website verantwortlich, soweit die Verantwortlichkeit für eine bestimmte Verarbeitung/einen bestimmten Dienst nicht ausdrücklich einem der beiden Verantwortlichen in dieser Datenschutzerklärung zugewiesen wird.

Wir haben gemäß § 26 DSGVO eine Vereinbarung über die gemeinsame Verarbeitung getroffen.

Danach benutzen wir eine gemeinsame Infrastruktur für die technische Umsetzung dieser Website.

In Umsetzung dieser gemeinsamen technischen Infrastruktur ist es grundsätzlich beiden Verantwortlichen möglich auf die über diese Website erfassten (personenbezogenen) Daten aus Server-Log-Dateien, Cookies, Social-Plug-ins, Newslettern sowie den übermittelten Anfragen und Bewerbungen Zugriff zu nehmen bzw. bezüglich der den jeweiligen Verantwortlichen betreffenden Daten eine Weitergabe vom anderen Verantwortlichen zu verlangen.

Daneben sind jedoch beide Verantwortlichen (combine Consulting und combine design) weiterhin jeweils selbst dafür verantwortlich ihren Verpflichtungen nach der DSGVO, z.B. ein Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten zu führen, eine Datenschutzfolgenabschätzung oder Konsultation der Aufsichtsbehörden durchzuführen sowie für die zu verarbeitenden Daten angemessene technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen zu treffen, nachzukommen und sicherzustellen, dass Verarbeitungen gemäß den datenschutzrechtlichen Bestimmungen erfolgen.

Soweit Verarbeitungen gemeinsam erfolgen und hierfür personenbezogene Daten untereinander übermittelt werden, erfolgt dies auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist es, konzernintern Ressourcen einzusparen und Prozesse effektiver zu gestalten.

1.3 Datenschutzbeauftragte(r)

Der Datenschutzbeauftragte vertritt sowohl combine Consulting als auch combine design und ist zu erreichen unter:

E-Mail: datenschutz@dataguard.de

2. Verarbeitungen von personenbezogenen Daten durch uns

Nachfolgend werden Ihnen die Verarbeitungstätigkeiten über die Website sowie ausgewählte Verarbeitungen außerhalb dieser Website dargestellt, für die combine Consulting und combine design gemeinsam Verantwortliche sind. Anhand der Art der personenbezogenen Daten wird Ihnen erläutert, für welche Zwecke und auf welcher Rechtsgrundlage die personenbezogenen Daten verarbeitet werden sowie für wie lange die personenbezogenen Daten gespeichert werden.

2.1 Website-Besuch zu rein informatorischen Zwecken

Sofern Sie die Website zu rein informatorischen Zwecken besuchen, ohne Daten auf irgendeine Weise aktiv bereitzustellen, werden nur die Internetverbindungsdaten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt, verarbeitet.

Art der personen-bezogenen Daten Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlage
Server-Log-Dateien
Browsertyp und Browserversion; verwendetes Betriebssystem;
Internet-Service Provider des Besuchers;
IP-Adresse;
Datum und Uhrzeit der Serveranfrage;
Referrer-URL;
Websites, die der Besucher über unsere Website aufruft.
 

Bei einem Besuch unserer Website werden automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt, verarbeitet. Die Erhebung dieser Daten erfolgt sowohl zur zukünftigen Optimierung unseres Online-Angebots als auch zur Datenschutzkontrolle und Datensicherheit. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt gemäß
Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Im Falle der Speicherung der Daten in Server-Log-Dateien ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

Die unter dieser Ziffer 2.1 aufgeführten personenbezogenen Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Ohne eine Verarbeitung der personenbezogenen Daten kann die Website gegebenenfalls nicht optimal dargestellt werden.

2.2 Kontakt per Kontaktformular/E-Mail

Wenn Sie uns mittels Kontaktformular oder per E-Mail kontaktieren, z.B. um über unsere Produkte und Dienstleistungen mehr zu erfahren sowie bei sonstigen Anfragen von Ihnen, verarbeiten wir die nachfolgend aufgeführten personenbezogenen Daten.

Art der personen-bezogenen Daten Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlage
Kontaktformular/ E‑Mail

Angegebene Kontakt-daten (Name, Telefon-nummer, Adresse, Grund für die Kontaktaufnahme usw.), E-Mail-Adresse; IP Adresse.

 

 

 

 

 

 

Wenn Sie über die Website Kontakt aufnehmen, Infomaterial oder einen Katalog anfordern, werden Ihre Angaben aus dem Kontaktformular oder aus Ihrer E‑Mail zwecks Bearbeitung der Anfrage, der damit verbundenen technischen Administration und für den Fall, dass Anschlussfragen auftauchen, erfasst und damit einhergehend von demjenigen Verantwortlichen verarbeitet, an den die Anfrage gerichtet ist. Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars/des E-Mail-Kontakts zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt bei vorvertraglichen Maßnahmen gemäß
Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO,
ansonsten wegen des beiderseitigen Interesses an einer Bearbeitung gemäß
Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nach dieser Ziffer 2.2 nur so lange, wie es für die Übermittlung der Informationen, die Sie von uns verlangt haben, sowie die Aufnahme der möglichen Geschäftsbeziehung mit Ihnen, erforderlich ist. Beendet ist dieser Kontakt dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Die unter dieser Ziffer 2.2 aufgeführten personenbezogenen Daten erheben wir direkt von Ihnen, indem Sie die personenbezogenen Daten selbst angeben. Ohne eine Verarbeitung der personenbezogenen Daten (mit Ausnahme von etwaigen freiwilligen Angaben) ist eine Erbringung der unter dieser Ziffer 2.2 aufgeführten Leistungen nicht möglich.

2.3 Bewerbungen

Im Rahmen von Bewerbungen über unsere Website, aber auch bei Bewerbungen auf andere Art und Weise, verarbeiten wir die folgenden personenbezogenen Daten wie nachfolgend beschrieben.

Art der personen-bezogenen Daten Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlage
Bewerbungsdaten

(i) Persönliche Angaben:

Name, private Kontaktdaten (E-Mail-Adresse, Telefonnummer, postalische Anschrift).

(ii) Weitere fachliche Angaben:

Lebenslauf, Empfehlungsschreiben, Anschreiben, Arbeitsberechtigungs-schein, vorangegangene Anstellungen, Ausbildungshistorie, gesprochene Sprachen, anstellungsrelevante Fähigkeiten und Zeugnisse.

(iii) Im weiteren Verlauf des Bewerbungsprozesses gemachte Angaben (teilweise gesetzlich gefordert) wie:

Geburtsdatum und -ort, Familienstand, Kinderzahl, Führerscheininformationen und gegebenenfalls Behindertenstatus.

 

Die Verarbeitung der genannten personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit einer Bewerbung, die per E-Mail, über eine Unternehmensseite (Social-Media-Präsenz, siehe Ziffer 2.6), oder postalisch erfolgen kann, ist erforderlich, um die Auswahl geeigneter Mitarbeiter, die Mitteilung der Entscheidung über eine Bewerbung, die Koordination des Bewerbungsverfahrens (z.B. persönliches Gespräch) sowie die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses durchzuführen.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt gemäß
§ 26 Abs. 1 S. 1 BDSG.

 

Wir erheben die in dieser Ziffer 2.3 genannten personenbezogenen Daten im Bewerbungsprozess direkt von Ihnen als Bewerber.

Wenn Ihre Bewerbung bei uns keinen Erfolg hat, speichern wir diese personenbezogenen Daten nach Mitteilung dieser Entscheidung an Sie noch für drei Monate. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist dann ergänzend von oben Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist es diese personenbezogenen Daten gegebenenfalls in Bezug auf Rechtsstreitigkeiten mit Bewerbern, insbesondere im Zusammenhang mit dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG), zu verwenden.

2.4 Cookies und Analysedienste

(a) Hinweise zu Cookies

Wir verwenden auf der Website für unterschiedliche Zwecke so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Gerät abgelegt werden und die der Browser speichert.

(b) Hinweise zu Session-Cookies

Auf der Website werden derzeit Session-Cookies genutzt, die insbesondere zum Funktionieren von Spracheinstellungen, Merken von Suchbegriffen und Ein- und Ausblenden des Cookie Banners verwendet werden.

Dies erfolgt durch Verarbeitung der Spracheinstellungen, der eingegebenen Suchbegriffe, der Häufigkeit der Seitenaufrufe, der Inanspruchnahme von Website-Funktionen und der Cookie-Präferenz durch die nachfolgenden Cookies:

uncode_privacy[consent_types]; uncode_privacy%5Bprivacy_bar%5D.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in der Bereitstellung/Optimierung unserer Website.

Die vorgenannten Daten werden solange verarbeitet, wie es zur Erreichung des vorgenannten Zwecks erforderlich ist. In der Regel beträgt die Speicherdauer der Session-Cookies den Zeitraum bis zur Beendigung Ihres Besuchs auf der Website. Je nach Art Ihres Browsers kann in den Voreinstellungen eine Wiederherstellung der zuvor besuchten Seite aktiviert sein, sodass die Session-Cookies auch länger gespeichert werden können.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Website vollumfänglich werden nutzen können.

(c) Hinweise zu Google Analytics

Auf unserer Website werden daneben unter Einsatz der Webanalysedienst-Software von Google LLC zur statistischen Analyse des Nutzerverhaltens und damit einhergehend zu Optimierungs- und Marketingzwecken personenbezogene Daten von Ihnen gesammelt und gespeichert. Die personenbezogenen Daten umfassen unter anderem:

IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Seitenaufrufs, Klickpfad, Informationen über den von Ihnen verwendeten Browser und das von Ihnen verwendete Device (Gerät), besuchte Seiten, Referrer-URL (Website, über die Sie unsere Website aufgerufen haben), Standortdaten, und Bestellaktivitäten.

Diese Informationen nutzt Google, um die Nutzung unserer Website durch Besucher auszuwerten und um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen. Wir sind durch die Auswertung der gewonnenen Daten in der Lage, Informationen über die Nutzung der einzelnen Komponenten unserer Website zusammenzustellen. Dies hilft uns dabei, unsere Website und deren Nutzerfreundlichkeit stetig zu verbessern.

Wir haben die Nutzung von Google Analytics mit dem Konfigurationsparameter „anonymizeIP“ erweitert. Hierdurch wird Ihre IP-Adresse ausschließlich gekürzt erfasst. Ihre Daten werden insofern ausschließlich pseudonymisiert verarbeitet Ein Rückschluss auf Ihre Person ist uns nicht möglich.

Da Google Ihre personenbezogenen Daten nutzt, um für uns die Nutzung unserer Website durch Besucher auszuwerten und uns Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen, haben wir mit Google einen Vertrag über die Auftragsverarbeitung geschlossen. Da personenbezogene Daten auf den Server von Google in den USA übertragen werden können, haben wir mit Google zudem sog. Standardvertragsklauseln abgeschlossen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten mittels Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Website vollumfänglich werden nutzen können.

Alternativ können Sie diese Einwilligung jederzeit in unserem Cookie-Consent-Tool […] widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für unsere Aufzeichnungszwecke nicht mehr benötigt werden. In unserem Fall ist dies nach 24 Monaten der Fall.

Daneben kann Google Ihre personenbezogenen Daten ggf. auch zum eigenen Zweck wie der Profilbildung nutzen. Auf diese personenbezogenen Daten können ggf. trotz der Standardvertragsklauseln auch staatliche Stellen in den USA Zugriff nehmen. Mehr Informationen zum Umgang mit Ihren Daten bei Google Analytics durch Google finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

2.5 Newsletter

Weiterhin verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden.

Art der personen-bezogenen Daten Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlage
Anmeldedaten:
E-Mail-Adresse,
Anrede,
Vorname,
Nachname,
IP- Adresse des aufrufenden Rechners, Datum und Uhrzeit der Registrierung.
 

Bei einer Anmeldung zum Newsletter werden die Daten aus der Eingabemaske und technisch erforderliche Daten von uns verarbeitet. Die Erhebung dieser Daten erfolgt zur Zusendung des bestellten Newsletters. Die Erhebung sonstiger personenbezogener Daten im Rahmen des Anmeldevorgangs dient dazu, einen Missbrauch der Dienste oder der verwendeten E-Mail-Adresse zu verhindern.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt gemäß
Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Die Anmeldung erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail von uns, in der Sie noch einmal die Anmeldung bestätigen müssen. Dieser gesamte Prozess wird dokumentiert und gespeichert. Hierzu gehört sowohl die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch Ihre IP-Adresse. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Die E-Mail-Adresse und die weiteren angegebenen Daten von Ihnen werden solange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist.

Sie können die Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit dem Versand des Newsletters jederzeit widerrufen, indem Sie den Newsletter kündigen. Bitte verwenden Sie hierfür den vorgesehenen Link am Ende des Newsletters zur Kündigung. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

2.6 Social-Media

(a) Icons, die zu Unternehmensseiten führen und Teilen-Icons

Wir unterhalten neben der Website auch gemeinsame Unternehmensseiten (Firmenprofile) bei unterschiedlichen Social-Media-Anbietern, um mit den dort aktiven Besuchern, Interessenten und Bewerbern zu kommunizieren und Sie über unsere Leistungen und offene Jobstellen informieren zu können.

In diesem Zusammenhang verwenden wir auf unserer Website für die integrierten Icons (Xing, Twitter, Instagram, LinkedIn) der Social-Media-Anbieter nur einfache Links, die beim Laden unserer Website keine Verbindung zu der jeweiligen Social-Media-Plattform herstellen. Ebenso handelt es sich bei Links zu unseren YouTube-Videos nur um einfache Links, die beim Laden unserer Website keine Verbindung zu YouTube herstellen.

Gleiches gilt für die „Teilen-Icons“ (Facebook, Twitter, Pinterest, LinkedIn, Xing), mit denen Sie bestimmte Inhalte auf unserer Website über ihren Social-Media-Account teilen können.

(b) Verarbeitung Ihrer Daten beim Besuch unserer Unternehmensseiten

(i) YouTube, Xing und Twitter

Soweit Sie eine solche Unternehmensseite von uns auf YouTube, Xing oder Twitter durch Anklicken des Social-Media-Links/einfachen Links oder direkt besuchen und die die dort bereitgestellten Kontaktmöglichkeiten nutzen (einschließlich einer Kommentarfunktion), werden von uns Ihre personenbezogenen Daten dort in dem unter Ziffer 2.2 und (ggf.) 2.3 bestimmten Umfang verarbeitet.

Daneben werden Ihre personenbezogenen Daten, die über die eigene Website (unsere Unternehmensseite) des Social-Media-Anbieters erhoben werden, aber auch an den Anbieter der Social-Media-Plattform übermittelt und von diesem selbst verarbeitet. Es ist wahrscheinlich, dass neben der Speicherung der von Ihnen auf dieser Social-Media-Plattform konkret eingegebenen Daten auch weitere Informationen von dem Social-Media-Anbieter verarbeitet werden. Sofern Sie während des Besuchs einer solchen Social-Media-Plattform mit Ihrem persönlichen Nutzerkonto des jeweiligen Netzwerks eingeloggt sind, kann die Social-Media-Plattform den Besuch Ihrem Konto zuordnen. Soweit Sie eine solche Zuordnung nicht wünschen, müssen Sie sich vor Besuch unserer Unternehmensseite mit Ihrem Konto ausloggen und gegebenenfalls die Cookies löschen. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der dortigen Datenverarbeitung sowie zur weiteren Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten entnehmen Sie bitte den Datenschutzbestimmungen des jeweiligen Social-Media-Anbieters:

YouTube

YouTube wird betrieben von Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Xing

Xing wird betrieben von der New Work SE, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland.
Datenschutzerklärung: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung

Twitter

Twitter wird betrieben von Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2, Irland.
Datenschutzerklärung: https://twitter.com/de/privacy

Schließlich erhalten wir bei YouTube, Xing und Twitter noch Zugriff auf sogenannte statistische Daten (insbesondere: YouTube: die Anzahl der Besucher auf unserer Unternehmensseite, der Umfang an Interaktionen, die durchschnittliche Dauer der Videowiedergaben, die Anzahl der täglich aktiven User, die Zugriffsquellen, demografische Daten (Informationen aus welchen Ländern und Städten unsere Besucher kommen und Statistiken über das Geschlechterverhältnis unserer Besucher); Xing/Twitter: die Anzahl der Besucher auf unserer Unternehmensseite, der Umfang der Interaktionen, Informationen darüber, aus welchen Ländern und Städten unsere Besucher kommen und Statistiken über das Geschlechterverhältnis unserer Besucher), die durch die Social-Media-Anbieter aus den selbst erhobenen personenbezogenen Daten generiert und uns in anonymisierter Form zur Verfügung gestellt werden. Rückschlüsse auf einzelne Nutzer und der Zugriff auf einzelne Nutzer sind für uns nicht möglich.

(ii) Instagram und LinkedIn

Auch soweit Sie eine Unternehmensseite von uns auf Instagram oder LinkedIn durch Anklicken des Social-Media-Links oder direkt besuchen und die die dort bereitgestellten Kontaktmöglichkeiten nutzen (einschließlich einer Kommentarfunktion), werden von uns Ihre personenbezogenen Daten in dem unter Ziffer 2.2 und (ggf.) 2.3 bestimmten Umfang verarbeitet.

Die Verarbeitung durch uns erfolgt auf Grundlage einer Interessenabwägung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Mit der Verarbeitung der personenbezogenen Daten verfolgen wir das Interesse, Besuchern/Nutzern ein zeitgemäßes Informationsangebot sowie Interaktionsmöglichkeiten auf unseren Unternehmensseiten zur Verfügung zu stellen.

Für diese Unternehmensseiten sind wir gemeinsam mit Instagram beziehungsweise LinkedIn verantwortlich im Sinne der DSGVO. Wir haben als (Mit)Verantwortlicher dieser Unternehmensseiten Instagram und LinkedIn Vereinbarungen getroffen, welche unter anderem die Bedingungen für eine Nutzung der Unternehmensseite regeln. Wenn Sie unsere Unternehmensseiten bei Instagram oder LinkedIn besuchen, verarbeiten die jeweiligen Social-Media-Anbieter personenbezogene Daten von Ihnen. Ein Teil der personenbezogenen Daten, die anlässlich der Benutzung unserer Unternehmensseiten erhoben und verarbeitet werden, wird uns über die sogenannten „Insights“ (Nutzerstatistiken) in aggregierter Form zur Verfügung gestellt. Die erstellten Nutzerstatistiken (insbesondere: Instagram: Aktivitäts-Informationen (Reaktionen: Like/Herz, Kommentare, wie geteilt oder gespeichert, wieviele haben Profil im Reaktion auf eine Story aufgerufen, Klicks auf Links im Profil), demografische Daten; LinkedIn: Posts (Anzahl, wie oft ein Post angezeigt wurde, Anzahl, wie oft Post und Unternehmen angeklickt wurden, Likes, Kommentare, Teilen), Follower (ob organisch oder nicht, demografische Daten), Besucher (wie oft derselbe Besucher, demografische Daten)) werden ausschließlich in anonymisierter Form an uns übermittelt. Wir haben keinen Zugriff auf die jeweils zugrundliegenden Daten. Genaueres zu den Datenverarbeitungen, insbesondere im Hinblick auf Nutzerstatistiken, können Sie den Vereinbarungen über die datenschutzrechtliche Verantwortung entnehmen:

Für LinkedIn:

https://legal.linkedin.com/pages-joint-controller-addendum

Für Instagram:

https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

Inwieweit die Social-Media-Anbieter daneben personenbezogene Daten erheben und verarbeiten, kann den nachfolgend verlinkten Datenschutzerklärungen entnommen werden. Wir haben insofern keinen Einfluss darauf, ob Instagram oder LinkedIn personenbezogene Daten an Dritte übermittelt. Insbesondere ist es möglich, dass personenbezogene Daten außerhalb der Europäischen Union durch die Instagram Inc. oder LinkedIn Inc. mit Sitz in den USA verarbeitet werden.

LinkedIn

LinkedIn wird betrieben von der LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland.
Datenschutzerklärung: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

Instagram

Instagram wird betrieben von der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland.
Datenschutzerklärung: https://help.instagram.com/519522125107875

3. Empfänger der personenbezogenen Daten

Wir teilen Ihre personenbezogenen Daten mit den folgenden Empfängern:

3.1 Wir verwenden zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für die genannten Zwecke Auftragsverarbeiter, die in unserem Auftrag für uns die personenbezogenen Daten verarbeiten. Wir behalten dabei die Kontrolle über die jeweiligen personenbezogenen Daten und bleiben Verantwortlicher für die Datenverarbeitung.

3.2 Zur Zahlungsabwicklung im Zuge von Bestellungen übermitteln wir, soweit die Zahlungsmethode es erfordert, Zahlungsangaben an Banken oder Zahlungsdienstleister.

3.3 Soweit erforderlich, übermitteln wir Kontaktinformationen an Logistikunternehmen, um den Transport von Waren umzusetzen.

3.4 Im Einzelfall können wir auf Ihren Wunsch hin die zur Bestellung erforderliche personenbezogenen Daten mit unseren internationalen Repräsentanzen (andere Unternehmen der Unternehmensgruppe) teilen. Soweit kein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission für den jeweiligen Drittstaat außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums vorliegt, geschieht dies auf der Grundlage des Art. 49 Abs. 1 lit. b DSGVO.

3.5 Wir übermitteln personenbezogene Daten im Einzelfall an Gerichte, Strafverfolgungsbehörden, Aufsichtsbehörden, sonstige Behörden, Steuerberater und Rechtsanwälte, sofern dies rechtlich zulässig und erforderlich ist.

4. Automatisierte Entscheidungen

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nicht verwenden, um Sie betreffende automatisierte Entscheidungen (einschließlich Profiling) zu treffen, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfalten oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigen.

5. Ihre Rechte

Im Hinblick auf die Verarbeitung von Ihren personenbezogenen Daten durch uns, haben Sie die nachfolgenden Rechte. Im Zusammenhang mit Verarbeitungen durch beide Verantwortliche (Ziffer 1.2), können Sie sich auch an beide hierfür wenden.

5.1 Nach den gesetzlichen Bestimmungen haben Sie folgende Rechte:

  • Das Recht auf Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten: dies ermöglicht Ihnen den Erhalt einer Kopie der personenbezogenen Daten, die wir über Sie verarbeiten, und die Überprüfung, ob wir diese in rechtmäßiger Weise verarbeiten;
  • Das Recht auf Berichtigung der personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen verarbeiten: dies ermöglicht es Ihnen, unvollständige oder unrichtige Daten korrigieren zu lassen;
  • Das Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten: dies ermöglicht es Ihnen, von uns die Löschung oder Entfernung personenbezogener Daten zu verlangen, wenn wir keinen weiteren Grund haben, ihre Verarbeitung fortzusetzen;
  • Das Recht auf Widerspruch der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, soweit die Verarbeitung auf unseren berechtigten Interessen (oder diejenigen eines Dritten) beruhen und sich aus Ihrer besonderen Situation Gründe ergeben, aufgrund derer Sie der Verarbeitung auf besagter Grundlage widersprechen möchten. Sie haben insbesondere ein Widerspruchsrecht, wenn wir Ihre Daten für Zwecke der Direktwerbung verarbeiten;
  • Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten: dies ermöglicht es Ihnen, um die Aussetzung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Informationen zu ersuchen, zum Beispiel, wenn Sie von uns die Feststellung ihrer Richtigkeit oder der Verarbeitungsgrundlage wünschen; und
  • Unter bestimmten Umständen das Recht zur Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an einen anderen Verantwortlichen.

5.2 Wenn Sie uns Ihre Einwilligung für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, haben Sie jederzeit das Recht, die Einwilligung zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung davon berührt wird.

5.3 Sie haben jederzeit das Recht, sich bei einer zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren.