combine on ear - Episode XXIV

Philipp Stelzner, Creative Director bei mc-quadrat und Experte für Unternehmenstransformation, spricht mit Simone Endres, Senior Managerin bei combine, darüber, welchen Stellenwert virtuelle Arbeitswelten haben (sollten), und was wir im hybriden Miteinander noch lernen müssen.

Die Pandemie, Meta & Co. heben die Arbeitswelt momentan auf ein neues Level der Virtualität. Brauchen wir in Zukunft überhaupt noch Räume, wenn sowieso nur noch alles digital und virtuell stattfindet? Und was macht das eigentlich mit unserer Kultur – sind wir als soziale Wesen dafür geeignet, alle Begegnungen in die virtuelle Parallelwelt zu verlagern? Diese Fragen werden mehr und mehr aufgeworfen – und sie werden nicht zuletzt durch die Pandemie und das „Columbus-artige“ Vorstoßen von Meta in bislang unbekannte (virtuelle) Welten befeuert.

Was aber macht das genau mit Kultur, Kreativität und Individualität? Wir sehen jetzt schon, dass digitale oder hybride Meetings Vorbereitung, Befähigung der Teilnehmer:innen und Regeln brauchen, damit sie funktionieren. Unternehmen investieren Zeit und Geld, um ihre Mitarbeiter:innen „virtual ready“ zu machen, oftmals ohne zu hinterfragen, ob das eigentlich einen Sinn ergibt.

Diese Episode von combine on ear versucht, Antworten zu finden und Ausblicke zu wagen: Wie virtuell kann, darf und muss die Zukunft sein?

Philipp Stelzner

Philipp Stelzner ist geschäftsführender Gesellschafter, Creative Director und Regisseur bei der Markenagentur und Kommunikationsberatung mc-quadrat. Er ist u.a. für die kreative Umsetzung von digitalen und Cross-Channel-Kampagnen für Kund:innen wie die BVG, Deutsche Bank und Deutsche Telekom verantwortlich. Als Spezialist für Employer Branding und Content Marketing entwickelt er neue innovative Werbeformate. Er leitet und unterstützt das Team mit einem kreativen Blick auf die Mechaniken und Technologien, die Menschen und Marken verbinden. Dabei legt er Wert darauf, Technologietransformation im Zielgruppenkontakt so umzusetzen, dass sie Mehrwert und intuitive Orientierung für Entscheider, Mitarbeiter:innen und Kunden gleichermaßen bietet. Daran anknüpfend hält er Vorträge und gibt Workshops zum erfolgreichen crossmedialen und contentbasierten Marketing. Zudem ist er Gründer, Geschäftsführer und Executive Producer der Produktionsfirma the wy.studio.

Philipp Stelzner