combine on ear - Episode XIV

Die beiden QT-Urgesteine Wieland Witt und Matthias Pietzcker von combine reisen in die Vergangenheit: Das renommierte Quickborner Team (QT) hat international und beim Nachfolgeunternehmen combine tiefe Spuren hinterlassen. Was war das Besondere, was machte es aus?

Seit 1956 prägen combine mit seinen Vorgängergesellschaften macon und ganz besonders das Quickborner Team (QT) die Gebäudeorganisation und Entwicklung neuer Arbeitswelten. QT gelingt es in den 60er Jahren mit der legendären Bürolandschaft internationale Standards zu setzen. Auch die weltweit etablierte Methode der Metaplantechnik wird von QT in den 60er Jahren entwickelt. In den 80er Jahren prägt QT mit dem reversiblen Büro die internationale Szene.

Die Weiterentwicklung des neuen Büroorganisationsprinzips Kombibüro gelingt in den 90er Jahren. In diesen Jahren wird QT zum Pionier bei der Planung und Umsetzung von Desk-Sharing-Konzepten. Ein weiterer Meilenstein bei der Entwicklung von Arbeitswelten erfolgt nach der Jahrtausendwende mit dem standortübergreifenden Flexible-Office-Konzept.

Ein besonderes Unternehmen mit besonderen Menschen. Und starke Wurzeln von combine. Um dem nachzuspüren, dies erlebbar zu machen, haben wir zwei QT-Urgesteine eingeladen: Wieland Witt und Matthias Pietzcker von combine.