08.02.2021. Eine gute Corporate Identity ist mehr als ein Symbol für eine Marke: Sie erzählt eine Geschichte und verrät etwas über die Werte und Haltung eines Unternehmens. Im Idealfall schafft sie die gestalterische Grundlage für eine visuelle Plattform, in der alle relevanten Fragestellungen, Leistungen und Ergebnisse ihren Platz finden.

Genau das gelingt der neuen Corporate Identity von combine: Ziel war es, den Brückenschlag zwischen Beratungs- und Gestaltungswelt visuell darzustellen. Das neue Metazeichen und die daraus resultierende Wort-Bildsprache geben der Marke nun eine Semantik, die einerseits den Namen widerspiegelt und andererseits dazu beiträgt, die bisher einzeln geführten Marken combine Consulting und combine Design zu vereinen.

Das C von Consulting und das D von Design bilden die Polaritäten des neuen Metasymbols: Gemeinsam schaffen sie ein Zeichen mit starkem Wiedererkennungswert, welches für Kombination steht und einen offenen Raum für Neues entstehen lässt. Die Verknüpfung des combine Metasymbols mit der Typografie der Marke kommuniziert eine Haltung, welche zugleich identitätsstiftend und funktional wirkt.

Markenelemente der neuen CI wie Form, Farbe und Typografie zeichnen sich durch eine Klarheit aus, die ein höchstes Maß an spielerischer Kombinierbarkeit zulässt. So wird einerseits die agile Haltung der Marke combine visualisiert, und andererseits ein Möglichkeitsraum geschaffen, in dem alle Mitarbeiter und Leistungsbereiche von combine Platz finden können.

Das neue combine Corporate Design ist zeitlos, schafft Raum für Charakter, steht für eine klare Haltung und kreiert bleibende Werte: vorrausschauend, anpassungsfähig und selbstbewusst zugleich. In diesem Sinne bestätigt es das berühmte Zitat von Steve Jobs: „Design is not just what it looks like and feels like. Design is how it works“ – Design definiert nicht nur das Aussehen eines Produktes oder einer Marke, sondern auch dessen Funktionalität.