Richtfest für das neue Firmengebäude

Mitte September 2021 fand das Richtfest für das neue Firmengebäude der Basler AG am Stammsitz in Ahrensburg statt. combine berät das Unternehmen seit 2016, zeichnet für die Entwurfs- und Nutzungsoptimierung, bauliche Projektleitung, den partizipativen Planungsprozess und die Nutzer:innenvertretung verantwortlich.

combine berät die Basler AG bei der Integration des Neubaus in den Bestand und bei der Einführung der neuen Arbeitswelten.

Das Stormarner Unternehmen, führender Anbieter von hochwertigen Bildverarbeitungs-Komponenten für Computer Vision Anwendungen, baut das Firmengebäude an seinem Hauptsitz in Ahrensburg aus. Der Anbau wird ca. 9.100 m² umfassen und zusätzliche Büroarbeitsplätze für ca. 350 Mitarbeiter:innen bieten. Seine sechs Stockwerke haben einen direkten Anschluss an das Bestandsgebäude und verfügen über ein großes Casino und Multifunktionsflächen für Mitarbeiter:innen und Gäste. Mit der Fertigstellung des Neubaus rechnet die Basler AG im Sommer 2022.

combine berät die Basler AG bei der Integration des Neubaus in den Bestand und bei der Einführung der neuen Arbeitswelten, die durch einen partizipativen Planungsprozess mit einer Vielzahl an Mitarbeiter:innen und Führungskräften erarbeitet wurden. Durch die Einbeziehung der zukünftigen Nutzer:innen konnte combine sicherstellen, dass die konkreten Bedarfe bestmöglich im Neubau sowie im Bestandsgebäude abgebildet werden.

Hardy Mehl, verantwortliches Vorstandsmitglied für das Projekt, freut sich sehr auf den Erweiterungsbau: „Wir investieren mit dem neuen Gebäude in eine sehr attraktive und hoch moderne Arbeitsumgebung für unsere derzeitigen und zukünftigen Kolleginnen und Kollegen. Auch wenn wir in den letzten Monaten positive Erfahrungen mit virtueller Zusammenarbeit gemacht haben, bleiben unsere Gebäude der zentrale Ort, um unsere Firmenkultur und unseren Teamspirit zu pflegen, die ein zentraler Bestandteil unseres Erfolges sind.“

Bilder: Basler AG

Projektzeitraum


2016 – laufend

Standort


Ahrensburg

Mitarbeitende


350

Nutzungsfläche


9.100 m²