Die Deutschlandzentrale von IKEA zeigt: Auch Gebäudetiefen von über 60 Metern lassen attraktive Bürolandschaften zu. combine unterstützte das schwedische Möbelhaus beim Ausbau seines Hauptsitze unter anderem mit dem lnterior-Design Konzept, der Ausführungs- und Möblierungsplanung sowie dem Detailing-Konzept.

Zu den Leistungen

combine gestaltet die Deutschland-Zentrale von IKEA

Wer kennt sie nicht, die Wege durch die Verkaufswelten von lkea. Doch wer meint, dass es bei der Decke endet, irrt. In Wallau bei Frankfurt baut das schwedische Möbelhaus seinen deutschlandweiten Hauptsitz weiter aus und platziert eine neue Bürofläche in Form eines Bungalows auf den Dächern der Retailflächen.

Ikea, Wallau bei Frankfurt

Hier haben wir in außergewöhnlichen Raumtiefen die bisherige Einzelarbeitsplatzzuweisung im Sinne des hauseigenen activity based working Konzeptes aufgebrochen und offene, vielseitige Bürowelten geschaffen. Auf Basis der Firmenphilosophie und -werte entsteht mit hauseigenen Produkten ein vielseitiges und abwechslungsreiches Umfeld mit verschiedensten Ausprägungen und Stimmungen.

heller Raum mit Pflanzen und Sitzmöglichkeiten

Das macht Ikeas Deutschland-Zentrale so besonders

Auch Gebäudetiefen von über 60 Metern lassen attraktive Bürolandschaften zu.

Arbeitsfläche, Ikea, Wallau bei Frankfurt

Ein paar Fakten zum Projekt

In Wallau bei Frankfurt arbeiten 600 IKEA-Mitarbeitende. Dafür stehen ihnen 1.250 Arbeitsorte zur Verfügung, die auf 13.000 m² Fläche verteilt sind.

Ikea, Wallau bei Frankfurt

combines Beitrag zur Neugestaltung von IKEAs Deutschland-Zentrale

Neben der Design-Haltung und dem Konzept fürs lnterior-Design Konzept zichnet combine auch für die Ausführungsplanung der Schreinergewerke verantwortlich. Zusätzlich kommen die Möblierungsplanung und das Detailing-Konzept von combine.

Bilder: ©Boo Yeah

Ikea, Wallau bei Frankfurt

Projektzeitraum


2016

Standort


Wallau

Mitarbeitende


600

Nutzungsfläche


13.000 m²