„Digital meets analog“ – neue IT-Servicelounge mit individuellem Designkonzept

Die msg systems AG hat an ihrem Hauptsitz in Ismaning den Eingangsbereich um eine multifunktionale IT-Servicelounge erweitert. Für die neu entstandene Arbeitswelt hat combine ein individuelles Designkonzept entwickelt und war zudem für die Ausschreibung der Umbauarbeiten, die Koordination des Generalunternehmens inklusive der Schreinerausbauten und Möblierung verantwortlich.

Die neue IT-Servicelounge von msg systems ist die zentrale Anlaufstelle für IT-Support und Servicefragen in München. Bestehend aus einem Servicetresen inklusive Wartebereich mit Sitzbank, einem Lager, in dem Reparaturen vorgenommen werden und einer Ausstellungsfläche für mobile Endgeräte der IT-Ausstattung, bietet die Servicelounge den 1.800 Mitarbeitenden die Möglichkeit der schnellen Problemlösung und direkten Hilfestellung vor Ort.

combine hat das Design entwickelt und umgesetzt

combine hat das Designkonzept innerhalb von sieben Monaten, von Juni bis Dezember 2021, entwickelt und umgesetzt. Den Architekt:innen war es wichtig, bei der Gestaltung einen „Eye Catcher“ zu erschaffen und die Ausstellungsfläche der mobilen Endgeräte in den Vordergrund zu rücken. Die Servicelounge wurde ganzflächig in der CI-Farbe Rot gehalten, der Punkt aus dem Logo im Boden aufgegriffen, sowie vertikale Leuchtelemente installiert, die den Blickfang auf die Ausstellungsfläche ziehen. Ergänzt wird der Bereich durch eine lineare Lichtführung an der Decke, da die neue IT-Servicelounge sich in einem Durchgangsbereich im Erdgeschoss befindet und von den Mitarbeiter:innen bewusst wahrgenommen werden soll. Gestalterisch wurde eine sehr reduzierte, cleane Form- und Farbsprache verwendet, bei der metallische und industrielle Oberflächen dominieren.

Die msg systems ag gehört zur msg, einer unabhängigen Unternehmensgruppe mit mehr als 9.000 Mitarbeiter:innen. Die msg-Gruppe ist in 25 Ländern tätig, entwickelt ganzheitliche Softwarelösungen und berät Kund:innen in allen Belangen der Informationstechnologie.

Bilder: Laura Thiesbrummel Architekturfotografie

Projektzeitraum


2021

Standort


Ismaning/München

Mitarbeitende


1.800

Nutzungsfläche